alt text

22. September 2013

Das Ergebnis der Bundestagswahlen 2013 – Eine Analyse

Mit bundesweit 8,4% der Zweitstimmen mussten die Grünen bei einem Verlust von 2,3% gegenüber dem Ergebnis von 2009 eine herbe Niederlage einstecken. Die beiden Wahlziele von stärkeren Grünen und einer rot-grünen Mehrheit wurden beide nicht erreicht. Folgt man der Wahlanalyse von tagesschau.de erzielten die Grünen in allen Altersgruppen unter 60 Jahren trotz Verlusten ein zweistelliges Ergebnis. Von den Wählern über 60 Jahren stimmten dagegen nur vier Prozent für die Grünen. Die größten Stimmenanteile holte die Partei bei den Wählern mit hohen Bildungsabschlüssen, bei Beamten, Selbstständigen und Angestellten. In all diesen Gruppen musste sie aber auch im Vergleich zu 2009 besonders deutliche Rückschläge verkraften.

>>> Mehr?


>>> Zu den Wahlergebnissen der Gemeinden im Wahlkreis 274 Heidelberg

>>> Zu den Wahlergebnissen der einzelnen Wahlbezirke in Schriesheim


 

Unser 10-Punkte-Plan zum grünen Regieren
Die grüne Regierungsbilanz in Baden-Württemberg
Für ein schnelles Internet: Uli Sckerl unterstützt den Ursenbacher Ortschaftsrat
Zum Entwurf des grünen Wahlprogramms für die Bundestagswahl 2017
Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir sind unsere Spitzenkandidat*innen für die Bundestagswahl 2017
Interview mit Winfried Kretschmann im Tagesspiegel: Ich bin ein waschechter Grüner!
Die drei Top-Gründe, warum Sie jetzt Mitglied bei uns werden sollen!
Die Klimauhr tickt. Foto: Thorben Wengert by pixelio.de
Europa und nun - Wie es mit Europa weitergehen soll. Foto: Thommy Weiss by pixelio.de
Foto: Thommy Weiss by pixelio.de
Spenden Sie für die Arbeit der Schriesheimer Grünen!