alt text

GRÜNE ARTIKEL IM MITTEILUNGSBLATT SCHRIESHEIM 2016

In wöchentlichen Kolumnen schreiben sowohl die GRÜNE LISTE SCHRIESHEIM als auch der Ortsverband Schriesheim von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen Artikel im Mitteilungsblatt der Stadt Schriesheim. Diese kann man hier nachlesen.


MTB 14. Dezember 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Pakt für Integration zwischen Kommunen und Land

Es dürfte eine der wichtigsten Maßnahme der grün-schwarzen Koalition sein: Der Pakt für Integration. Das Land stellt den Kommunen für Integrationsaufgaben in den kommenden beiden Jahren insgesamt 320 Millionen Euro zur Verfügung. Mit 180 Millionen Euro werden die Kommunen bei den Kosten für die Anschlussunterbringung der Flüchtlinge entlastet. Weitere 140 Millionen Euro fließen in konkrete Integrationsförderprogramme und -Maßnahmen vor Ort. In den nächsten Wochen erfolgt eine Verständigung über die genaue Ausgestaltung der nötigen Maßnahmen.

>>> Mehr?


MTB 14. Dezember 2016 Grüne Liste Schriesheim
Mitfahr APP für Schriesheim

Bereits 2014 entstand in Heiligkreuzsteinach die Idee, etwas für mehr Mobilität zu unternehmen. "Auf den Weg“ gebracht wurde sie durch eine Initiative der Gemeinde, die Arbeitsgruppen ins Leben rief. Die Gruppe „Mobilität“ untersuchte,welche Möglichkeiten es bereits gibt. Ein „Bürgerbus“ zur Ergänzung des ÖPNV wurde favorisiert, was an finanzielle und personelle Grenzen stieß. Es entstand stattdessen der „Heilig-Express“: die Teilnehmer bekamen nach Registrierung einen Aufkleber für das Auto bzw. eine grüne Tasche als Mitfahrer/In. Mit aufwändigen Aktionen wurde diese Idee vorgestellt, war auch erfolgreich, aber zu wenig effektiv.

>>> Mehr?


MTB 7. Dezember 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Die Grüne Position zum Thema „Tierschutz“

Der Tierschutz ist als Staatsziel im Grundgesetz verankert. Doch gibt es immer noch Missstände und Schwachstellen. Wir Grünen wollen mit einem neuen Tierschutzgesetz die Rechte der Tiere auf ein artgerechtes Leben ohne unnötiges Leid stärken.

>>> Mehr?


MTB 7. Dezember 2016 Grüne Liste Schriesheim
Rauchen - Vorsicht vor E-Zigaretten und Sishas

Rauchen ist die häufigste vermeidbare Todesursache in den Industrieländern, dennoch sterben jährlich über 120.000 Menschen in Deutschland an dessen Folgen.Damit waren 13,5 Prozent aller Todesfälle durch das Rauchen bedingt. Vier von fünf Lungenkrebstodesfällen sind auf das Rauchen zurückzuführen. Bei Männern ist Lungenkrebs seit den 1960er Jahren die häufigste Krebstodesursache. Bei Frauen ist die Sterblichkeit erst in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Schätzungen zufolge werden in den nächsten Jahren immer mehr Frauen an Lungenkrebs sterben, so dass er bei Frauen den Brustkrebs als häufigste Todesursache ablösen wird.

>>> Mehr?


MTB 30. November 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Grüne Baden-Württemberg stimmten über die Landesliste für die Wahlen zum Deutschen Bundestag 2017 ab

Die Grünen wollen nächstes Jahr sowohl mit einem überzeugenden Programm wie auch mit engagierten Kandidatinnen und Kandidaten antreten. Auf dem Parteitag in Schwäbisch Gmünd haben die Grünen ihre Landesliste mit grünen Bundestagskandidat*innen für Baden-Württemberg gewählt.

>>> Mehr?


MTB 30. November 2016 Grüne Liste Schriesheim
Bürgerbeteiligung und das Bohren dicker Bretter lohnen sich: Solaranlagen sind künftig auch in der Altstadt möglich

Auch in der Altstadt Schriesheims werden künftig sowohl thermische als auch Solaranlagen zur Stromerzeugung möglich sein. Dies beschloss der Schriesheimer Gemeinderat mehrheitlich mit den Stimmen der GRÜNEN LISTE, der SPD und Teilen der Freien Wähler. Dies ist ein wichtiger Sieg für die Energiewende in unserer Stadt. In dem Zusammenhang hier meine – gekürzte – Rede für die Fraktion der GRÜNEN LISTE.

>>> Mehr?


MTB 23. November 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Drei Gründe, jetzt grünes Mitglied zu werden

Sie machen sich Sorgen wegen des aufsteigenden Rechtspopulismus, Rassismus und Nationalismus in Europa. Fragen Sie sich, was Sie dazu beitragen können, damit auch Ihre Kinder und Enkelkinder noch in einer lebenswerten Welt leben können? Wir helfen gerne weiter: Lesen Sie unsere Top 3 Gründe durch, warum Sie jetzt grünes Mitglied werden sollen.Am 13. März sind wir in Baden-Württemberg und damit erstmals in einem Bundesland stärkste Partei geworden. Sonne und Wind erzeugen in Deutschland inzwischen mehr Strom als Atomkraftwerke. Die Umwelt beschäftigt mehr Menschen als die Autoindustrie. Es gibt kaum noch eine Kleinstadt ohne Biomarkt. Der Zeitgeist ist grün und grün die Zukunft!

>>> Mehr?


MTB 23. November 2016 Grüne Liste Schriesheim
Zur geplanten Rebflurbereinigung im Mergel

Die Winzergenossenschaft hat die Durchführung einer Rebflurbereinigung für das Gebiet „Mergel“ südostlich von Schriesheim bis zur Gemarkungsgrenze von Dossenheim beantragt. Es zeichnet sich durch einen hohen Rebflächenanteil mit zum Wald ansteigenden Lagen aus. Zudem liegt es in mehreren Schutzgebieten, von denen insbesondere das Europäische Vogelschutzgebiet „Bergstraße Dossenheim – Schriesheim“ von hoher Bedeutung ist.

>>> Mehr?


MTB 16. November 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Mehr Elektromobilität – Sauber Autofahren ab 2030

Der Deutsche Bundestag hat das Klimaabkommen von Paris ratifiziert. Spätestens jetzt müssten auch klimafreundliche Taten folgen, auch im Straßenverkehr. Deshalb schlagen die Grünen vor, dass ab 2030 alle Neuwagen Elektroautos sein sollen. Das ist gut für unser Klima und hilft der deutschen Autoindustrie. Die deutschen Innenstädte würden sich verändern. Es wäre leiser und vor allem sauberer. Außerdem sichern wir so den Autostandort Deutschland langfristig und damit hunderttausende Arbeitsplätze.

>>> Mehr?


MTB 9. November 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Klimagipfel in Marrakesch:  Blamage für Deutschland

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die Weltgemeinschaft endlich verbindlich festgelegt, die Erderwärmung deutlich unter 2 Grad Celsius zu begrenzen. Doch bei der konkreten Umsetzung konnte sich die Große Koalition mal wieder nicht einigen. Deshalb wird Umweltministerin Hendricks zum nächsten Klimagipfel in Marrakesch, bei dem die Staaten sagen sollten, wie sie die Klimaziele in ihrem Land umsetzen möchten, wohl mit leeren Händen reisen.

>>> Mehr?


MTB 2. November 2016 Bündnis 90/Die Grünen

Land fördert den Breitbandausbau im Rhein-Neckar-Kreis mit über 3 Millionen Euro

Uli Sckerl: „Wichtige Initiative, damit die Gemeinden an Bergstraße und Neckar für Wohnen und Unternehmen attraktiv bleiben“

Das Land unterstützt den Zweckverband „High Speed Netz Rhein-Neckar“ im Rhein-Neckar-Kreis beim Breitbandausbau mit weiteren über 3 Mio. Euro (3.106.579,00 EUR exakt) Fördermitteln. Davon profitiert auch der Ausbau des Glasfaser-Backbone-Netzes zwischen Ilvesheim, Ladenburg, Heddesheim, Weinheim, Hemsbach und Laudenbach.

>>> Mehr?


MTB 26. Oktober 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Franziska Brantner zur Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Heidelberg-Weinheim gewählt - Vier Bewerber für die Kandidatur / Klares Ergebnis
Pressemitteilung des Kreisverbands Neckar-Bergstraße von BÜNSNIS 90/DIE GRÜNEN

Die Bundestagsabgeordnete der GRÜNEN Franziska Brantner wurde am späten Abend des 13. Oktober in der Museumsscheuer in Dossenheim erneut als Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Heidelberg 274 gewählt. Vor 110 Mitgliedern der Kreisverbände Neckar-Bergstraße und Heidelberg sowie dem Ortsverband Eppelheim und Gästen konnte sich Franziska Brantner im ersten Wahlgang mit  80 Stimmen gegen ihre drei Mitbewerber durchsetzen. Von den weiteren Bewerbern erhielt der Dossenheimer Gemeinderat der Grünen Thomas Katlun 17 Stimmen. Die  weiteren Bewerber aus Heidelberg Dr. Dierk Helmken erhielten 8 und Rudolf Witzke 3 Stimmen.

>>> Mehr?


MTB 19. Oktober 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Für einen Verfassungspatriotismus in Deutschland

Die Feier zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Dresden war überschattet von ganz hässlichen Begleiterscheinungen. Die PEGIDA-Bewegung sowie neue und alte Nazis im Gefolge beschimpften die geladenen Ehrengäste aufs Übelste. Ein dunkelhäutiger Mann, der zum Gottesdienst ging, wurde mit Affenlauten begrüßt. Aggressive und zotenhafte Flegeleien wurden ganz offen demonstriert.

>>> Mehr?


MTB 12. Oktober 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Europa und nun Teil 2 von 2

Mangelnde Solidarität im Umgang mit den vielen gegenwärtigen Krisen lassen derzeit die Zweifel wachsen, ob die EU und ihre Mitgliedstaaten in der Lage sind, die Herausforderungen unserer Zeit zu meisten. Wir wollen uns diesen Herausforderungen stellen. Wir wollen dieses europäische Miteinander erhalten und mit Mut zu Veränderung um unsere europäische Zukunft kämpfen.

>>> Mehr?


MTB 12. Oktober 2016 Grüne Liste Schriesheim
Kulturherbst mit Philipp Weber: "Durst- Warten auf Merlot"
Freitag, 28.10.16 um 20.00 Uhr im Gasthaus "Zum Goldenen Hirsch"

Vernünftiges Trinken will gelernt sein. Im letzten Jahr mussten deshalb 23000 Rentner stationär behandelt werden.„Viele ältere Menschen müssen nachts öfters raus“. Es wird aber nie gesagt wohin. Jetzt wissen wir es: Zur Ü-80-Party mit betreutem Trinken! Auch die Leistungsträger dieser Gesellschaft langen kräftig zu. Es gibt Krankenhäuser, da schwankt die Chefarztvisite als Polonaise ins Zimmer. Im Flugzeug kann man nicht sicher sein: Wer hat mehr getankt, die Maschine oder der Pilot?

>>> Mehr?


MTB 5. Oktober 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Europa und nun - Teil 1 von 2

Europa wird nicht erst durch den Brexit von manchen Bürgerinnen und Bürgern in Frage gestellt. Rechtspopulistische Parteien in Europa feiern mit der Abkehr von der EU Erfolge. Grund genug dafür, sich grundsätzliche Gedanken zum Status Quo und vor allen Dingen zur Zukunft Europas zu machen. Dies haben GRÜNE im Bundestag und im Europäischen Parlament in einer gemeinsamen Erklärung getan.

>>> Mehr?


MTB 5. Oktober 2016 Grüne Liste Schriesheim
Für einen gerechteren Verteilungsschlüssel bei der Linie 5

Im Juni dieses Jahres hatten wir schon einmal darüber abgestimmt, ob wir der Kostenvereinbarung zwischen dem Rhein-Neckar-Kreis und den Kommunen an der Linie 5 beitreten wollen. Damals hatte das der Gemeinderat mit knapper Mehrheit abgelehnt.

>>> Mehr?


MTB 28. September 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Grüner Fahrplan für den Kohleausstieg

Nach dem Atomausstieg muss jetzt auch der Ausstieg aus Stein- und Braunkohle angegangen werden, möchte Deutschland seine Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaschutzabkommen vom vergangenen Jahr erfüllen. Außerdem sind der Kohleabbau und die Kohleverbrennung für unübersehbare Umwelt- und Gesundheitsschäden verantwortlich. Und zudem steht die Kohleverstromung der Energieerzeugung durch erneuerbare Energien wie Sonne und Wind im Weg. Denn atomare und fossile Energiegewinnung blockieren zu bestimmten Zeiten die Stromleitungen, weil Atom- und Kohlekraftwerke nicht einfach heruntergefahren werden können. Aus diesen Gründen hat jetzt die Grüne Bundestagsfraktion einen Fahrplan zum Ausstieg aus der Kohle innerhalb der nächsten 20 Jahre erarbeitet. 

>>> Mehr?


MTB 28. September 2016 Grüne Liste Schriesheim
Andreas Gundlach: "Und einmal musste ich spielen im Hasenkostüm ..."

Musikkabarett: "Ich wollte Pianist werden. Ich übte die bekannten Werke des Klaviers und improvisierte eigene Melodien. Ich begleitete Sänger und Kabarettisten und sang und rezitierte selbst. Ich leistete mir manchen bereichernden Umweg... Und einmal musste ich spielen im Hasenkostüm!"(Andreas Gundlach)

>>> Mehr?


MTB 21. September 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nachhaltigkeit im Alltag – Teil 8: Saisonal und regional

Die beste Zeit für leckeres Obst und Gemüse aus der Region hat begonnen: In den Sommermonaten haben die meisten heimischen Obst- und Gemüsesorten Saison. Wer beim Einkauf auf regionale, erntefrische Herkunft und am besten noch auf das Bio-Siegel achtet, schont die Umwelt und wird mit intensivem Geschmack belohnt. Wir geben Tipps für den Einkauf von regionalen und saisonalen Lebensmitteln.

>>> Mehr?


MTB 21. September 2016 Grüne Liste Schriesheim
Wieder Schwarmsingen mit Bernhard Bentgens  - Mit dem besten und gut gelauntesten Chor, den es gibt: dem Publikum!

Bentgens is back! Das gemeinsame Singen heißt nun Schwarmsingen, denn ein anderer findiger Chorleiter hat sich den Begriff „Rudelsingen“ tatsächlich gesichert und schützen lassen… Aber das Erfolgskonzept von Bernhard Bentgens bleibt wie es war und der bekannte Heidelberger Chansonnier lädt am Sonntag den 6. Dezember um 18 Uhr wieder zum gemeinsamen Singen in die halle02. Dem Datum geschuldet unter dem Motto „Nikolausi Special“.

>>> Mehr?


MTB 14. September 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nachhaltigkeit im Alltag – Teil 7: Bio ist nicht gleich bio

Bio-Produkte aus dem Ausland werden oft ins schlechte Licht gestellt. Der Grund: Ihr Transport erfordert Energie. Aber auch auf besonders nachhaltige Weise erzeugte Produkte aus Übersee können eine akzeptable Energiebilanz haben, wenn auf aufwendige Lagerung verzichtet und mit dem Schiff transportiert wurde. Da sich die Transportweise schlecht nachvollziehen lässt und Lebensmittelhygiene außerhalb der Europäischen Union weniger reguliert ist, sind die beste Wahl Lebensmittel, die sich durch drei Eigenschaften auf einmal auszeichnen: bio, regional und saisonal. Manchmal ist es gar nicht so einfach, solche Produkte zu finden. Achten Sie dann darauf, dass mindestens einer der drei Aspekte erfüllt ist.

>>> Mehr?


MTB 14. September 2016 Grüne Liste Schriesheim
Kulturherbst: mit Philipp Weber: "Durst- Warten auf Merlot" am Freitag, 28. Oktober 2016, 20.00 Uhr Gasthaus "Zum Goldenen Hirsch"

Vernünftiges Trinken will gelernt sein. Im letzten Jahr mussten deshalb 23000 Rentner stationär behandelt werden.„Viele ältere Menschen müssen nachts öfters raus“. Es wird aber nie gesagt wohin. Jetzt wissen wir es: Zur Ü-80-Party mit betreutem Trinken! Auch die Leistungsträger dieser Gesellschaft langen kräftig zu. Es gibt Krankenhäuser, da schwankt die Chefarztvisite als Polonaise ins Zimmer. Im Flugzeug kann man nicht sicher sein: Wer hat mehr getankt, die Maschine oder der Pilot?

>>> Mehr?


MTB 7. September 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nachhaltigkeit im Alltag – Teil 6: „Besser Bio“

Fast ein Viertel aller Deutschen hat sich vorgenommen 2016 bewusster einzukaufen. Laut einer Studie der Triodos Bank wollen sie im neuen Jahr häufiger Bio- und Fairtrade-Produkte in den Einkaufswagen legen. Tatsächlich ist der Marktanteil von Bio-Produkten mit 3,7 % immer noch sehr gering. Da ist Luft nach oben. Und schon kleine Veränderungen unserer Einkaufsgewohnheiten können viel bewirken.

>>> Mehr?


MTB 7. September 2016 Grüne Liste Schriesheim
Kulturherbst mit Arnim Töpel: "Bluesdenker: Nur für kurze Zeit!- alles gloffe?", Freitag, 7. Oktober 2016, 20.00 Uhr, Weinscheuer Majer

Vom Sinn und Charme des Endlichen...Vor fünfzehn Jahren beschloss der gelernte Jurist und ehemalige Radio-Talker beim Südwestfunk Baden-Baden, beruflich auf die Bühne zu gehen. Gut 2500 Auftritte hat er seitdem zwischen Flensburg und Luzern absolviert. Schon sein Debüt-Programm „Sex ist keine Lösung.“ hat ihm den Deutschen Kleinkunstpreis eingebracht („für musikalische Klasse und sprachliche Eleganz“), die folgenden sieben haben seinen Ruf als „Ausnahmeerscheinung“, „Bluesdenker“ und „Philosoph unter den Kabarettisten“ in der deutschsprachigen Kleinkunstszene gefestigt.

>>> Mehr?


MTB 31. August 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nachhaltigkeit im Alltag – Teil 5: Was ist nachhaltiger Konsum?

Wie nachhaltig wir konsumieren können, hängt von unseren Gewohnheiten, der Lebenssituation, vom Geldbeutel ab. Auch davon, ob es überhaupt attraktive Angebote in Reichweite gibt. Den Bio-Supermarkt um die Ecke oder den Kindergarten in der Nachbarschaft kann man ebenso wenig herbeizaubern, wie das funktionierende Nahverkehrssystem auf dem Land.

>>> Mehr?


MTB 31. August 2016 Grüne Liste Schriesheim
Ferienspiele 2016 - Die GRÜNE LISTE ist natürlich wieder dabei mit Potzblitz, dem Spielebus!

Bereits seit 17 Jahren bietet Schriesheim die Ferienspiele an und genauso lange trägt die GRÜNE LISTE mit wechselnden Angeboten für die Kinder zu deren Erfolg bei.

>>> Mehr?


MTB 24. August 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nachhaltigkeit im Alltag – Teil 4: Warum ist nachhaltiger Konsum nötig?

Nachhaltig konsumieren ist heute schon möglich. Und ist nötiger denn je, um die Signale eindeutig zu setzen, welche Wirtschaft wir wollen. Warum sich Nachhaltiger Konsum lohnt, was er bewirkt und warum sich ein Einstieg für Sie in vielfacher Sicht lohnt, zeigen wir Ihnen hier.

>>> Mehr?


MTB 24. August 2016 Grüne Liste Schriesheim
Rauchen - Vorsicht vor E-Zigaretten und Sishas

Rauchen ist die häufigste vermeidbare Todesursache in den Industrieländern, dennoch sterben jährlich über 120.000 Menschen in Deutschland an dessen Folgen. Damit waren 13,5 Prozent aller Todesfälle durch das Rauchen bedingt. Vier von fünf Lungenkrebstodesfällen sind auf das Rauchen zurückzuführen. Bei Männern ist Lungenkrebs seit den 1960er Jahren die häufigste Krebstodesursache. Bei Frauen ist die Sterblichkeit erst in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Schätzungen zufolge werden in den nächsten Jahren immer mehr Frauen an Lungenkrebs sterben, so dass er bei Frauen den Brustkrebs als häufigste Todesursache ablösen wird.

>>> Mehr?


MTB 17. August 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nachhaltigkeit im Alltag – Teil 3

Und weiter geht’s mit unserer Serie über nachhaltiges Leben im Alltag. Nach dem „nachhaltigen Reisen“ in den letzten beiden Ausgaben  geht es heute – eigentlich passend zur Sommerzeit – um nachhaltige Durstlöscher.

>>> Mehr?


MTB 17. August 2016 Grüne Liste Schriesheim
Karla Schefter berichtet (Auszug aus Infobrief Frühjahr 2016): Starke Frauen braucht das Land

Afghanische Frauen und Mädchen sind sehr wissbegierig und lerneifrig.Sie müssen den Spagat zwischen erstrebter Selbständigkeit und tief verwurzelter Tradition erbringen. Eine dieser Frauen ist unsere Zahnarzthelferin Wasima. Als Witwe mit vier Kindern arbeitete sie seit 13 Jahren bei uns und meisterte ihr Leben selbst.Witwen werden von Männern der afghanischen Gesellschaft nicht geheiratet. Sie bleiben aber unter Schutz und Aufsicht ihrer Familien. Wasima hat jetzt in Kabul eine zweijährige Ausbildung als Krankenschwester absolviert.

>>> Mehr?


MTB 10. August 2016
Nachhaltigkeit im Alltag - Teil 2

Die Entfernung vom Wohn- zum Urlaubsort sollte in einem angemessenen Verhältnis zur Reisedauer stehen. Wochenendtrips nach Mallorca, Shopping-Touren nach London oder 7-Tage-Karibik-Trips versprechen zwar den spontanen Ausbruch aus dem Alltag, gehen aber zu Lasten der Umwelt.

All Inclusiv Angebote erscheinen vielen Urlaubern praktisch und billig. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass sie für das Gastgeberland wenig gewinnbringend, oftmals sogar schädlich sind, da sie die einheimische Bevölkerung zu einem erheblichen Teil von den Einnahmen aus dem Tourismus abschneiden.

>>> Mehr?


MTB 3. August 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nachhaltigkeit im Alltag - Teil 1

Seit den zukunftskritischen Überlegungen des 1968 gegründeten Club of Rome“ –  einem Expertengremium, das sich um die Endlichkeit von Ressourcen Gedanken gemacht hat – steht der Begriff „Nachhaltigkeit“ als ökologisches Kriterium immer häufiger im Zentrum der Betrachtung. Eine konkrete Definition trifft der Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung. Demnach bedeutet Nachhaltigkeit, „Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen.“

>>> Mehr?


MTB 3. August 2016 Grüne Liste Schriesheim
Mitfahr APP - mehr Mobilität für Altenbach und Ursenbach

Die Gemeinde Heiligkreuzsteinach plant in Zusammenarbeit mit Schriesheim, Schönau, Wilhelmsfeld und Heddesbach die Einführung einer App für Mitfahrgelegenheiten. Diese soll das Angebot des ÖPNV gerade in den ländlicher geprägten Orten und Ortsteilen und zu ungünstigen Uhrzeiten ergänzen. Die Smartphone-App erhöht - auf Schriesheim bezogen - die Attraktivität der Ortsteile Altenbach und Ursenbach als Wohngemeinden, weil sie den Bürgerinnen und Bürger eine größere Flexibilität bei ihrer Mobilität ermöglicht. Zugleich ist sie ein Beitrag zum Umweltschutz, da durch das Bilden von Fahrgemeinschaften unnötige Einzelfahtenvermieden werden.

>>> Mehr?


MTB 27. Juli 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Münchner Amoklauf wird schamlos von Rechtspopulisten missbraucht

Am Abend des 22. Juli kann es in München zu einem schrecklichen Verbrechen, bei dem bis zum vergangenen Samstag acht Tote und einige Schwerverletzte zu beklagen waren. Ein 18jähriger Schütze hatte in einem Münchner Einkaufszentrum wahllos auf Menschen geschossen. Schon Stunden nach den ersten Schüssen – als noch nichts über den Täter oder die Motive bekannt war – gaben führende AfD-Politiker auf Twitter wahlweise Angela Merkel, den Grünen oder der Willkommenskultur die Schuld an den Ereignissen von München. Da hieß es dann im Internet z.B. „Deutschland im Visier des islamistischen Terrors! Nun muss das deutsche Volk für die Fehler der Regierung Merkel bluten!“ (AfD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald), „Der Terror ist wieder zurück! Wann macht Frau Merkel endlich die Grenzen dicht!“ (AfD Sachsen aktuell), „Unser Mitgefühl den Hinterbliebenen und Verletzten, unser Abscheu den Merklern und Linksidioten die Verantwortung tragen!“ (André Poggenburg, Landesvorsitzender AfD Sachsen-Anhalt).

>>> Mehr?


MTB 27. Juli 2016 Grüne Liste Schriesheim
Windräder bei uns im Wald?

Wir sind der Meinung, dass auch im vom Wind nicht begünstigten Baden-Württemberg durchaus Windkraftanlagen gebaut werden sollen. Wenn wir die Windräder nur im Norden haben, bekommen wir den Strom nicht zu uns in den Süden – oder zumindest nur unter großen Schwierigkeiten und mit großer Landschaftszerstörung. Windkraft sollte eine eher dezentrale Energiequelle sein – auch um riesige Schneisen für Stromleitungen zu vermeiden.

>>> Mehr?


MTB 20. Juli 2016 Bündnis 90/Die Grünen
EEG-Novelle: CDU und SPD machen Vollbremsung bei der Energiewende

Statt den auf der Pariser Klimaschutzkonferenz eingegangenen Verpflichtungen nachzukommen und Ökostrom schneller auszubauen, vollzieht die Bundesregierung eine Vollbremsung beim Ökostromausbau. Unsere Kritik richtet sich dabei vor allem auf folgende verfehlten Weichenstellungen.

>>> Mehr?


MTB 13. Juli 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Zusammenfassung und Schlussfolgerungen der Leipziger „Mitte“-Studie

Bei der Befragung über rechtsextreme Einstellungen wurde auch zwischen Ost- und Westbürgern unterschieden. Auch hat man nach der Parteipräferenz gefragt. Dabei  stellte man fest, dass mehr Bürger aus Ostdeutschland rechtsextremen Meinungen zugetan sind und eine sehr starke Korrelation zwischen rechtsextremen Meinungen, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und einer Parteipräferenz zur AFD existiert.

>>> Mehr?


MTB 13. Juli 2016 Grüne Liste Schriesheim
Für eine gerechtere Kostenaufteilung beim ÖPNV

Wir bemühen uns ja schon seit vielen Jahren um einen gerechteren Verteilungsschlüssel zwischen den Kommunen, die an die Bahnen der rnv angeschlossen sind. Insbesondere unserem Hauptamtsleiter Edwin Schmitt gilt dabei unser besonderer Dank für sein jahrelanges Engagement. Die Kostenaufteilung nur anhand der „Nutzzugkilometer“, das ist die Strecke, die die Bahnen über Schriesheimer Gemarkung fahren, ist ungerecht und muss geändert werden. Wegen unserer sehr großen Gemarkungsfläche zahlen wir beispielsweise fast doppelt so viel wie die Gemeinde Dossenheim – obwohl diese genauso viele Haltestellen hat und sogar mehr ÖPNV-Nutzer. Unser Beitrag liegt dieses Jahr bei ca. 900.000 €.

>>> Mehr?


MTB 6. Juli 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Die Leipziger „Mitte“-Studie – Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland Teil 2

Wahlerfolge der AfD bei den vergangenen Landtagswahlen, ihr möglicher Einzug in den Bundestag 2017, der Austritt der Briten aus der EUI, Wahlerfolge rechtspopulistischer und rechtsnationaler Parteien in Europa. Gibt es ein Rollback weg von einer offenen und liberalen Gesellschaft innerhalb eines geeinten Europas und zurück zu spießigen Gesellschaften mit nationalistischen Tendenzen? Heute lesen Sie Teil 2 der Darstellung.

>>> Mehr?


MTB 6. Juli 2016 Grüne Liste Schriesheim
Rede von Dr. Barbara Schenk-Zitsch bei der Entlassfeier der Abiturient*innen beim KGS

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

heute heißt es Abschied nehmen vom Lebensabschnitt „Schulzeit“ und ich wünsche euch vor allem, dass ihr euren individuellen Weg findet. „Man muss lernen was zu lernen ist und dann seinen eigenen Weg gehen.“( G.F. Händel)

>>> Mehr?


MTB 29. Juni 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Die Leipziger „Mitte“-Studie – Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland Teil 1

Wahlerfolge der AfD bei den vergangenen Landtagswahlen, ihr möglicher Einzug in den Bundestag 2017, der Austritt der Briten aus der EUI, Wahlerfolge rechtspopulistischer und rechtsnationaler Parteien in Europa. Gibt es ein Rollback weg von einer offenen und liberalen Gesellschaft innerhalb eines geeinten Europas und zurück zu spießigen Gesellschaften mit nationalistischen Tendenzen?

>>> Mehr?


MTB 29. Juni 2016 Grüne Liste Schriesheim
Rebflurneuordnung im Gewann Mergel: Chance für Ökologie und Ökonomie

Nachdem die Winzergenossenschaft Schriesheim bereits im Jahr 2014 ein Rebflurneuordnungsverfahren für die Reblage südöstlich der Ortsbebauung Schriesheims (Gewann Mergel) beantragt hatte, fasste der Gemeinderat am 11. Mai 2016 einen entsprechenden Grundsatzbeschluss. Das vorgeschriebene Bürgerbeteiligungsverfahren hierzu läuft gerade.

>>> Mehr?


MTB 22. Juni 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Nach dem Hass-Massaker in Orlando

Noch keine zwei Wochen ist es her, dass ein Terroranschlag im amerikanischen Orlando 50 Menschenleben ausgelöscht hat unsägliches Leid über die Angehörigen gebracht hat. Wohl ein verblendeter Einzeltäter hat aus Hass auf Homosexuelle einen Nachtclub gestürmt und dabei das Massaker vollbracht.

>>> Mehr?


MTB 22. Juni 2016 Grüne Liste Schriesheim
Tunneleröffnung: „Danke, Herr Riehl“

Samstag, der 18. Juni 2016 wird in die Annalen Schriesheims eingehen als Datum der Eröffnung des Branichtunnels. Lange ersehnt, lange erkämpft, jetzt endlich Wirklichkeit! Um die Verwirklichung des Tunnelprojektes haben sich viele Schriesheimer Bürger verdient gemacht, allen voran die Talstraßen-Initiative, politisch aber war der Motor der damalige Bürgermeister Riehl. Im Oldtimer, auf der Fahrt zur festlichen Tunneleröffnung, saß er mir gut gelaunt gegenüber. Bei unserer Ankunft am Ostportal standen zu dieser Zeit erst wenige Zuschauer an der Böschung, um die Feierlichkeiten zu verfolgen.Altbürgermeister Riehl, gerade aus dem Gefährt ausgestiegen, wurde lautstark und herzlich begrüßt: „Danke, Herr Riehl!“ Das passte perfekt: Ein Gänsehautmoment für mich und eine verdiente Huldigung für den Initiator und Kämpfer des Tunnels.

>>> Mehr?


MTB 15. Juni 2016 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
„Machtwirtschaft Nein Danke – Warum TTIPP & Co. Demokratie und Mittelstand bedrohen“ – Lesung und Diskussion mit Dr. Gerhard Schick MdB, Donnerstag, 16. Juni, 19.00 Uhr „Zum Goldenen Hirsch“

Die Schriesheimer Grünen haben Dr. Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag und Mitglied des Parteirats von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zu einer Lesung mit anschließender Diskussion über sein Buch „Machtwirtschaft Nein Danke“ und das geplante Handelsabkommen TTIP eingeladen.

>>> Mehr?


MTB 8. Juni 2016 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
„Machtwirtschaft Nein Danke – Warum TTIPP & Co. Demokratie und Mittelstand bedrohen“ – Lesung und Diskussion mit Dr. Gerhard Schick MdB, Donnerstag, 16. Juni, 19.00 Uhr „Zum Goldenen Hirsch“

Die Schriesheimer Grünen haben Dr. Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag und Mitglied des Parteirats von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zu einer Lesung mit anschließender Diskussion über sein Buch „Machtwirtschaft Nein Danke“ und das geplante Handelsabkommen TTIP eingeladen.

>>> Mehr?


MTB 8. Juni 2016 Grüne Liste Schriesheim
Wanderung durch vorgeschlagenen Bestattungswald

Am Samstag, 11. Juni lädt die Grüne Liste um 14.30 Uhr zu einer Wanderung durch das vorgeschlagene Gebiet des Bestattungswaldes ein. Treffpunkt ist der Parkplatz „Auf der Kipp“, rechts der Straße zwischen Altenbach und Wilhelmsfeld. Wer mit dem Bus kommen möchte, kann in Schriesheim um 14.00 Uhr am Bahnhof einsteigen und hinter Altenbach an der Haltestelle „Kipp“ aussteigen.Die Wanderung soll Interessenten nähere Informationen zur Thematik bieten und geht auf unseren Antrag vom November 2015 (siehe unten) zurück, der überwältigende Resonanz aus der Bevölkerung erfahren hat. Sie dauert etwa eine Stunde und wird fachkundig vom Initiator des Antrages, unserem Altstadtrat Heinz Waegner, geführt.

>>> Mehr?


MTB 1. Juni 2016 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
AFD, PEGIDA und Co. – Jetzt reicht‘s!

Wie weit wollen die Rechtspopulisten noch gehen? Da beleidigt der stellvertretende Bundesvorsitzende der AFD, Alexander Gauland, unseren Fußballnationalspieler Jerome Boateng. Der in Berlin geborene und aufgewachsene Fußballspieler, der einen ghanaischen Vater und eine deutsche Mutter hat, werde zwar als Spieler in der deutschen Nationalmannschaft geschätzt, doch das bedeute nicht, dass er nicht als fremd empfunden werde. Gauland sagte der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in einem Interview: „Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.“  

>>> Mehr?


MTB 1. Juni 2016 Grüne Liste Schriesheim
Wanderung durch vorgeschlagenen Bestattungswald

Am Samstag, 11. Juni lädt die Grüne Liste um 14.30 Uhr zu einer Wanderung durch das vorgeschlagene Gebiet des Bestattungswaldes ein. Treffpunkt ist der Parkplatz „Auf der Kipp“, rechts der Straße zwischen Altenbach und Wilhelmsfeld. Wer mit dem Bus kommen möchte, kann in Schriesheim um 14.00 Uhr am Bahnhof einsteigen und hinter Altenbach an der Haltestelle „Kipp“ aussteigen.Die Wanderung soll Interessenten nähere Informationen zur Thematik bieten und geht auf unseren Antrag vom November 2015 (siehe unten) zurück, der überwältigende Resonanz aus der Bevölkerung erfahren hat. Sie dauert etwa eine Stunde und wird fachkundig vom Initiator des Antrages, unserem Altstadtrat Heinz Waegner, geführt.

>>> Mehr?


MTB 27. Mai 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Keine Entwarnung, aber ein Etappensieg gegen die Wiederzulassung von Glyphosat

Welch fantastischer Etappensieg! Schon zum zweiten Mal verfehlte die EU-Kommission vergangene Woche eine Mehrheit für die Wiederzulassung von Glyphosat. Dieser große Erfolg zeigt, was Bürgerprotest bewirken kann. Noch vor einem halben Jahr sah es so aus, als würde die EU das Monsanto-Gift ohne viel Widerstand wiederzulassen. Doch Frankreich und Italien stimmten bei einer Probeabstimmung mit Nein. Deutschland enthielt sich gemeinsam mit sechs weiteren Ländern – und wurde somit zum Zünglein an der Waage.

>>> Mehr?


MTB 27. Mai 2016 Grüne Liste Schriesheim
500 Euro Strafe für einen nicht entsorgten Hundehaufen?

Unsere Stadt ist zu schmutzig! Das Dauerthema auf das ich häufig angesprochen werde. „Da muss endlich etwas passieren, das wird ja immer schlimmer!“Die Stadtreinigung ist nahezu machtlos gegen die tagtäglich weggeworfenen Zigarettenkippen, Brötchentüten und Riegelverpackungen. Besonders klagen Anwohner über die Hinterlassenschaften von Hunden auf Gehwegen, Grünflächen, sogar Spielplätze und der Rasen der Kriegsopfergedenkstätte werden nicht verschont.

>>> Mehr?


MTB 20. Mai 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Historische Tage: Grün-Schwarze Koalition in Stuttgart

Hinter uns liegen ereignisreiche und historische Tage. Am Donnerstag der vergangenen Woche, auf den Tag genau fünf Jahre nach seiner ersten Wahl, wurde Winfried Kretschmann vom Landtag erneut zum Ministerpräsidenten gewählt. Der Landtag bestätigte auch die erste grün-schwarze Regierung im Amt. Zuvor hatten die Parteitage von CDU und Grünen dem grün-schwarzen Koalitionsvertrag mit sehr großer Mehrheit zugestimmt. Gemeinsam mit der neuen Landesregierung und der grünen Landtagsfraktion werden wir Grüne in den nächsten Jahren unseren Weg für ein ökologisches, soziales und innovatives Baden-Württemberg weitergehen.

>>> Mehr?


MTB 20. Mai 2016 Grüne Liste Scjhriesheim
Hilfestellung für Sehbehinderte - die Randprägung von Münzen

Anlässlich des Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung habe ich am Infostand vor dem „Mittendrin“ Testbrillen ausprobiert, die Augenerkrankungen simulieren. Für mich gleicht es einem Wunder, dass Menschen mit solch extrem eingeschränktem Sehvermögen ihren Alltag – oft sogar ganz auf sich alleingestellt – überhaupt meistern können.

>>> Mehr?


MTB 13. Mai 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Irreführende Gesundheitswerbung

Es klingt absurd, ist aber trauriger Alltag: Zuckrige Limo wird mit "wertvollen Vitaminen" beworben, Schokolade mit "Calcium", gefährliche Energydrinks mit "B-Vitaminen". In Deutschland sind 90 % der Produkte, die mit Vitaminen werben, in Wahrheit zu süß, zu fettig oder zu salzig! Das zeigt eine neue Studie von „foodwatch“. Verbraucherinnen und Verbraucher werden mit Gesundheitsversprechen systematisch in die Irre geführt und das vollkommen legal! Denn bisher gibt es keine Mindestanforderungen an Lebensmittel, die mit Gesundheitsbotschaften werben dürfen und die Hersteller nutzen das schamlos aus!

>>> Mehr?


MTB 4. Mai 2016 Bündnmis 90/Die Grünen
Fairer Handel statt TTIP und CETA

Die EU-Kommission verhandelt derzeit mit den USA über ein transatlantisches Handelsabkommen (TTIP). Ein Abkommen mit Kanada (CETA) ist ausverhandelt, aber vom Europäischen Parlament noch nicht beschlossen. Wir GRÜNE sind für Handel, denn wirtschaftlicher Austausch zwischen Kontinenten kann Frieden und Wohlstand fördern. Doch die derzeitigen Verhandlungen laufen in eine grundsätzlich falsche Richtung. Hier sind unsere drei Hauptkritikpunkte.

>>> Mehr?


MTB 4. Mai 2016 Grüne Liste Schriesheim
Fußgängerüberweg Talstraße/Schönauerstraße kommt

Am 1. Dezember 2015 fand in Schriesheim eine so genannte „Verkehrstagefahrt“ statt. Fachleute der Stadtverwaltung, des Polizeipräsidiums Mannheim, der Straßenmeisterei und des Straßenverkehrsamts des Rhein-Neckar-Kreises begutachteten dabei verkehrliche Probleme und Vorschläge, die z.B. von einzelnen Bürgern oder Parteien gemacht wurden und sprachen dabei Empfehlungen aus.

>>> Mehr?


MTB 27. April 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Bundesregierung genehmigt weitere Waffenexporte – Und wo bleibt die Bekämpfung der Fluchtursachen?

Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtete, hat die Bundesregierung weitere Rüstungsexporte in den arabischen Raum genehmigt. Millionengeschäfte für die deutsche Rüstungsindustrie, die kriegerische Auseinandersetzungen anheizen und Fluchtursachen begründen.

>>> Mehr?


MTB 20. April 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Gute Ernährung für die Menschen

Vor Kurzem hatten die Schriesheimer Grünen eine sehr gut besuchte Veranstaltung zum Thema SLOW FOOD. Scheinbar ist das Thema Ernährung für die Menschen wichtig. Aus diesem Anlass hier noch einmal ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema „gute Ernährung“.

>>> Mehr?


MTB 13. April 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Irreführende Gesundheitswerbung

Es klingt absurd, ist aber trauriger Alltag: Zuckrige Limo wird mit "wertvollen Vitaminen" beworben, Schokolade mit "Calcium", gefährliche Energydrinks mit "B-Vitaminen". In Deutschland sind 90 % der Produkte, die mit Vitaminen werben, in Wahrheit zu süß, zu fettig oder zu salzig! Das zeigt eine neue Studie von „foodwatch“. Verbraucherinnen und Verbraucher werden mit Gesundheitsversprechen systematisch in die Irre geführt und das vollkommen legal! Denn bisher gibt es keine Mindestanforderungen an Lebensmittel, die mit Gesundheitsbotschaften werben dürfen und die Hersteller nutzen das schamlos aus!

>>> Mehr


MTB 6. April 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Wir Grüne bewegen Baden-Württemberg – ökologisch, ökonomisch und sozial. Seit 1979. Unterstützen Sie uns dabei!

Wir GRÜNE sind für erneuerbare Energien und gegen die Risikotechnologie Atomkraft! Wir GRÜNE sind für individuelle Förderung für alle und gegen frühes Aussortieren der Kinder! Wir GRÜNE sind für gesundes Essen und Verbraucherschutz und gegen Agrarfabriken und Gift im Essen! Wir GRÜNE sind für den Schutz der Privatsphäre und gegen den Überwachungsstaat! Wir GRÜNE sind für Integration und gegen das Ausgrenzen von Minderheiten! Wir GRÜNE sind für eine vielfältige Gesellschaft und gegen von wem auch immer verordnete Lebensformen!

>>> Mehr?


MTB 6. April 2016 Grüne Liste Schriesheim
63.000 Euro Landesförderung für Schriesheim - Uli Sckerl: Geplante Untersuchung des Kanzelbachs in Schriesheim wichtiges ökologisches Projekt

Das grün-geführte baden-württembergische Umweltministerium unterstützt auch in diesem Jahr bei der Wasserwirtschaft und Altlastensanierung die Kommunen in Baden-Württemberg mit Mitteln im Gesamtumfang von 111 Millionen Euro. Davon profitiert auch Schriesheim. „In Schriesheim kann das von der Kommune geplante Projekt „Flussgebietsuntersuchung des Kanzelbaches“ mit einer Landesförderung von voraussichtlich 63.000 Euro rechnen. Damit kann es umgesetzt werden“, erklärte am Mittwoch der Landtagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen Uli Sckerl. „Das Projekt ist für die Verbesserung der Wasserqualität des Bachlaufes sehr wichtig. Ich freue mich, dass es demnächst umgesetzt werden kann“.

>>> Mehr?


MTB 30. März 2016 Bündnis 90/Die Grünen
„SLOW FOOD – Gut, sauber, fair!“ – Diskussionsveranstaltung am 4. April

„Essen und Trinken ist Ausdruck von Genuss und Lebensqualität und wichtig für unsere Gesundheit“ so steht es im aktuellen Landtagswahlprogramm von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Baden-Württemberg. In Baden-Württemberg werden hochwertige regionale Lebensmittel produziert, die Genuss und Nachhaltigkeit verbinden. Regionales Essen aus biologischem Anbau unterstützt die regionale Wertschöpfung, schützt das Klima und erhält die Kulturlandschaft. Wir GRÜNE stehen für eine Genusskultur, die den Wert unserer Nahrungsmittel in den Mittelpunkt stellt. Gut zu dieser grünen Anschauung über gesunde Ernährung passt auch eine Esskultur, die wir von der „Slow Food“ Bewegung kennen.

>>> Mehr?


MTB 30. März 2016 Grüne Liste Schriesheim
Bitte unterstützen Sie die Initiative der Stadtverwaltung! „WEG MIT BARRIEREN“

Für alle, die sich in Schriesheim "bewegen", ob zu Fuß, im Rollstuhl, mit dem Rollator oder Kinderwagen- zeigen Sie uns die Hindernisse, die Sie tagtäglich stören!

>>> Mehr?


MTB 23. März 2016 Bündnis 90/Die Grünen
„SLOW FOOD – Gut, sauber, fair!“ – Diskussionsveranstaltung am 4. April

„Essen und Trinken ist Ausdruck von Genuss und Lebensqualität und wichtig für unsere Gesundheit“ so steht es im aktuellen Landtagswahlprogramm von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Baden-Württemberg. In Baden-Württemberg werden hochwertige regionale Lebensmittel produziert, die Genuss und Nachhaltigkeit verbinden. Regionales Essen aus biologischem Anbau unterstützt die regionale Wertschöpfung, schützt das Klima und erhält die Kulturlandschaft. Wir GRÜNE stehen für eine Genusskultur, die den Wert unserer Nahrungsmittel in den Mittelpunkt stellt. Gut zu dieser grünen Anschauung über gesunde Ernährung passt auch eine Esskultur, die wir von der „Slow Food“ Bewegung kennen.

>>> Mehr?


MTB 23. März 2016 Grüne Liste Schriesheim

Barrierefreiheit – Qualitätsmerkmal für eine Stadt

„Neben attraktiven Wohnbedingungen, Kultur- und Freizeitangeboten sowie guten Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, müssen Städte sich viel mehr daran messen lassen, wie stark sie auf Menschen mit Behinderung und Senioren eingestellt sind. Barrierefreiheit ist zum Qualitätsmerkmal geworden“ war kürzlich in der VdK Zeitung zu lesen.

>>> Mehr?


MTB 16. März 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Uli Sckerl erreicht das Direktmandat

Die Schriesheimer Grünen gratulieren Uli Sckerl zum gewonnenen Direktmandat im Wahlkreis Weinheim. Sckerl erhielt im gesamten Wahlkreis Weinheim 29,2% der Stimmen. Der Gegenkandidat der CDU, Georg Wacker, kam auf 25,8% und erhielt damit 9,2% weniger als noch 2011. In Schriesheim selbst setzte sich der Weinheimer Sckerl sogar mit 32,5% gegenüber dem Schriesheimer Wacker mit 27,6% durch. Uli Sckerl steigerte sich gegenüber 2011 damit um 3,4%, Wacker verlor hingegen in seiner Heimatstadt 8,6% der Stimmen.

>>> Mehr?


MTB 16. März 2016 Grüne Liste Schriesheim
Barrierefreiheit – ein Qualitätsmerkmal

"Neben attraktiven Wohnbedingungen, Kultur- und Freizeitangeboten sowie guten Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, müssen Städte sich viel mehr daran messen lassen, wie stark sie auf Menschen mit Behinderung und Senioren eingestellt sind. Barrierefreiheit ist zum Qualitätsmerkmal geworden“ war kürzlich in der VdK Zeitung zu lesen.

>>> Mehr?


MTB 9. März 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Wer Kretschmann will, muss GRÜN wählen

Am 13. März sind in Baden-Württemberg Landtagswahlen. Es geht darum, ob der allseits beliebte Winfried Kretschmann Ministerpräsident bleibt. Wenn der Ministerpräsident direkt gewählt werden könnte, würden laut einer Umfrage des SWR im Februar 63% Kretschmann wählen, Guido Wolf von der CDU nur 21%. Sogar die CDU-Parteianhänger stimmen in der Umfrage mehrheitlich für Kretschmann gegenüber ihrem eigenen Kandidaten Wolf (50% zu 42%)!!! 71% sind mit der Arbeit unseres Ministerpräsidenten zufrieden, mit Wolfs Arbeit nur 27%. 47% der Befragten wollen, dass die Grünen die nächste Landesregierung führen, gegenüber 38%, die der CDU die Führungsrolle wünschen.

>>> Mehr?


MTB 9. März 2016 Grüne Liste Schriesheim
Begrüßungsfest für unsere neuen Einwohner

Liebe Neu-Einwohner,

Hoffentlich haben Sie sich schon ein wenig eingelebt und sind zur Ruhe gekommen nach den oft unmenschlichen Anstrengungen über Monate oder sogar Jahre auf der Flucht, die nun –Gott sei Dank- hinter Ihnen liegen.Die Stadt Schriesheim ist bemüht, "ihre" Flüchtlinge in einer schwierigen Zeit soweit es in ihren Möglichkeiten liegt zu unterstützen. Wir haben ab 1. März eine Flüchtlingsbeauftragte eingestellt, die die bürokratischen Formalitäten für die Flüchtlinge erledigen und in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe Schriesheim auch helfen wird, die ehrenamtliche Arbeit zu koordinieren.

>>> Mehr?


MTB 2. März 2016 Bündnis 90/Die Grünen
GRÜNE MARKTGESPRÄCHE am 10. März mit Ministerin Theresia Bauer und Uli Sckerl

Den Schriesheimer Grünen ist es für ihre diesjährigen „Grünen Marktgespräche“ am 10. März erneut gelungen, hochrangigen Besuch an Land zu ziehen. Mit der Heidelberger Landtagsabgeordneten und baden-württembergischen Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer und dem Weinheimer Grünen-Landtagsabgeordneten, parlamentarischen Geschäftsführer und stellvertretenden Vorsitzenden der Grünen Fraktion im Stuttgarter Landtag, Uli Sckerl, kommen drei Tage vor der Landtagswahl zwei grüne Spitzenpolitiker im Ländle während des Mathaisemarkts nach Schriesheim.

>>> Mehr?


MTB 2. März 2016 Grüne Liste Schriesheim
Flüchtlingsunterkünfte- eine kommunale Herausforderung

In der Sitzung vom 24.2.16 wurden die Vorschläge der Verwaltung zum Bau von Flüchtlingsunterkünften zur Anschlussunterbringung im Rat diskutiert. Stellungnahme unserer Fraktion.

>>> Mehr?


MTB 24. Februar 2016 Bündnis 90/die Grünen
Ministerpräsident Winfried Kretschmann: „Fünf Dinge, die mich geprägt haben“ Teil II
Mein Antrieb

Wer wie ich in Baden-Württemberg aufgewachsen ist und lebt, der weiß, wie sehr der Geist der Tüftler und Denker zur DNA unseres Landes gehört. Beim Besuch von Unternehmen und im Gespräch mit Ingenieuren, Mechanikern oder Gründerinnen bin ich jedes Mal von ihrer Innovationskraft fasziniert. Sie zeigen, dass wirtschaftlicher Erfolg immer wieder aufs Neue erarbeitet werden muss. Mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben – nach diesem Motto möchte ich wirtschaftlichen Erfolg und Ökologie verbinden. Dabei ist die Wirtschaft unser natürlicher Verbündeter. Längst haben viele Unternehmen erkannt, dass grüne Technologien nicht nur gut für die Umwelt sind, sondern weltweit ein riesiger Wachstumsmarkt sind. Das ist enorm wichtig, Denn ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir Nachhaltigkeit und Klimaschutz nur dann werden realisieren können, wenn wir zeigen, dass sich in diesen großen ökologischen Herausforderungen auch große ökonomische Chancen verbergen.

>>> Mehr?


MTB 24. Februar 2016 Grüne Liste Schriesheim
"Die Zeit verweilt lange genug für denjenigen, der sie nutzen will“ (Leonardo da Vinci) - Wolfgang Fremgen zu seinem 60. Geburtstag am 27. Februar

Lieber Wolfgang,

ich habe diesen Aphorismus für dich ausgesucht, weil er deine ungebremste Tatkraft für alles, was politisch „grünt“, widerspiegelt. Du überraschst uns immer wieder mit neuen, kreativen Ideen, deren Umsetzung dann eigentlich schon vorprogrammiert sind. Die Projekte „Ökostromer“ und „Fairtradestadt Schriesheim“ würde es ohne dich nicht geben. Auch unsere Homepage und deren Pflege ist dein Werk. Wenn unsere Fraktion Hilfe und Helfer sucht, lässt du dich nie lange bitten. Auf deine Zuverlässigkeit können wir uns immer verlassen.

>>> Mehr?


MTB 17. Februar 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Ministerpräsident Winfried Kretschmann: „Fünf Dinge, die mich geprägt haben“ Teil I

Es gibt viele Geschichten aus meinem Leben, die ich zu erzählen habe. Was meinen Werdegang jedoch nachhaltig geprägt hat, sind grundlegende Dinge. Werte, die für mich wichtig sind und bleiben. Überzeugungen, die mich privat sowie politisch formen. Lernen Sie mich und was mich antreibt hier ein bisschen besser kennen.

>>> Mehr?


MTB 10. Februar 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Das Grüne Wahlprogramm für Baden-Württemberg - Teil 4

Am zweiten Dezemberwochende beschloss der Landesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einmütig das grüne Wahlprogramm für die Landtagswahlen in Baden-Württemberg am 13. März 2016. In mehreren Artikeln wollen wir Ihnen dieses Programm vorstellen.

>>> Mehr?


MTB 10. Februar 2016 Grüne Liste Schriesheim
Neue Daten des statistischen Landesamtes Stuttgart über die Zahl der Menschen mit Behinderung in Schriesheim

Ich habe wie bereits seit 9 Jahren (seit Dezember 2006) beim Regierungspräsidium Stuttgart die neue Statistik (Stand 05.01.2016) registrierter Schwerbehinderter in Schriesheim angefordert. Der Vergleich mit meiner vorliegenden Statistik von Dez. 2006 – Jan. 2016 zeigt eine deutliche Zunahme von Schwerbehinderten in Schriesheim, außer bei Sehbehinderten, bei denen die Zahl annähernd gleich blieb.

>>> Mehr?


MTB 3. Februar 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Politischer Aschermittwoch 2016 mit Sckerl, Schwöbel und Bentgens

Am Mittwoch, den 10. Februar steigt im Zehntkeller der Politische Aschermittwoch der Schriesheimer und Bergsträßer Grünen. Dieses Mal - bei freiem Eintritt - steht der Abend ganz unter dem Zeichen der Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März. „Zu Gast bei Uli Sckerl“, so lautet das Motto des bunten Abends. Unser Grüner Landtagsabgeordneter Uli Sckerl, auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender und parlamentarischer Geschäftsführer der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stuttgarter Landtag, hat folgende Gäste zur kulturellen Unterstützung eingeladen: Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel und den Heidelberger Chorleiter Bernhard Bentgens, beide dem Schriesheimer Publikum durch zahlreiche Auftritte im Rahmen des Kulturherbstes der Grünen Liste bekannt. Vielleicht kommt auch noch kurzfristig ein Überraschungsgast hinzu.

>>> Mehr?


MTB 3. Februar 2016 Grüne Liste Schriesheim
Eile vergeht ... Meine Einschätzung bezüglich der Realisation unserer aktuellen Großprojekte

Unser städtischer Haushalt hat ein Schuldenniveau in Höhe von 8,3 Millionen EURO erreicht und damit den höchsten Stand seit 12 Jahren. Insofern müssen anstehende Projekte akribisch geplant und auf Finanzierbarkeit überprüft werden und, so erforderlich, der Mut vorhanden sein, auch unpopuläre Entscheidungen zu treffen.

>>> Mehr?


MTB 27. Januar 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Das Grüne Wahlprogramm für Baden-Württemberg - Teil 3

Am zweiten Dezemberwochende beschloss der Landesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einmütig das grüne Wahlprogramm für die Landtagswahlen in Baden-Württemberg am 13. März 2016. In mehreren Artikeln wollen wir Ihnen dieses Programm vorstellen.

>>> Mehr?


MTB 27. Januar 2016 Grüne Liste Schriesheim
„Oft ist die Zukunft schon da, ehe wir ihr gewachsen sind“

Wir leben in einer Zeit die Planungen handstreichartig zum Erliegen bringen kann.Man hofft immer, dass nichts neues Schlimmes passiert in der Welt.Noch nie war die Sehnsucht nach einer heilen Welt größer und noch nie war der Wunsch unerreichbarer! Krieg, Gewalt und Terror lösen Völkerwanderungen aus, 60 Millionen Menschen sind momentan weltweit auf der Flucht. Zukünftig werden wir zusätzlich noch klimagetriebene Fluchtbewegungen erleben.

>>> Mehr?


MTB 20. Januar 2016 Bündnis 90/Die Grünen
„Flucht und Fluchtursachen“ - Eine Veranstaltung mit Franziska Brantner MdB und Uli Sckerl MdL

Mehr als 50 Millionen Menschen, so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr, sind weltweit auf der Flucht. Die meisten suchen Schutz vor Krieg und Gewalt – zunächst in ihrem eigenen Land oder in den Nachbarländern. Es sind der Libanon, Jordanien, die Türkei, die die meisten syrischen Flüchtlinge aufnehmen, oder Pakistan, das seit Jahren Flüchtlingen aus Afghanistan Zuflucht bietet. Nicht wir hier in Europa.

>>> Mehr?


MTB 20. Januar 2016 Grüne Liste Schriesheim
Rückblick 2015 (Teil 2)

Im letzten Artikel hatte ich die geplanten und vollendeten Bauprojekte in Schriesheim aufgelistet, aber es wurde auch in anderen Bereichen viel auf den Weg gebracht: Wir haben jetzt drei Schulsozialarbeiter, eine hervorragende Auslastung von Krippen und Kindergärtenplätzen und die Grundschule wurde zur Ganztagesschule.

>>> Mehr?


MTB 13. Januar 2016 Bündnis 90/Die Grünen
„Flucht und Fluchtursachen“ - Eine Veranstaltung mit Franziska Brantner MdB und Uli Sckerl MdL

Mehr als 50 Millionen Menschen, so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr, sind weltweit auf der Flucht. Die meisten suchen Schutz vor Krieg und Gewalt – zunächst in ihrem eigenen Land oder in den Nachbarländern. Es sind der Libanon, Jordanien, die Türkei, die die meisten syrischen Flüchtlinge aufnehmen, oder Pakistan, das seit Jahren Flüchtlingen aus Afghanistan Zuflucht bietet. Nicht wir hier in Europa.

>>> Mehr?


MTB 13. Januar 2016 Grüne Liste Schriesheim
Rückblick 2015 (Teil 1) - Das Jahr der Planungen und des Abschlusses von Großprojekten und gefühlt … das Jahr der Umleitungen

Sehr viel Verkehr mussten die Bewohner der Zentgrafenstrasse ertragen im Zuge der Bauarbeiten in der Heidelbergerstrasse. Momentan ist die Ladenburgerstrasse nur einseitig befahrbar. Dies erzeugt viel Verkehr in der Max-Planckstrasse und lange Staus im Schlittweg an der Ausfahrt zur B3 wegen der Bauarbeiten des Ärztehauses.

>>> Mehr?


MTB 6. Januar 2016 Bündnis 90/Die Grünen
Das Grüne Wahlprogramm für Baden-Württemberg - Teil 2

Am zweiten Dezemberwochende beschloss der Landesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einmütig das grüne Wahlprogramm für die Landtagswahlen in Baden-Württemberg am 13. März 2016. Heute stellen wir Ihnen Teil 2 vor.

>>> Mehr?


MTB 6. Januar 2016 Grüne Liste Schriesheim
Reichtum ist relativ ...

Eines Tages nahm ein Mann seinen Sohn mit aufs Land, um ihm zu zeigen, wie arme Leute leben. Vater und Sohn verbrachten einen Tag und eine Nacht auf einer Farm einer sehr armen Familie. Als sie wieder zurückkehrten, fragte der Vater seinen Sohn: “Wie war dieser Ausflug?” “Sehr interessant!” antwortete der Sohn.

>>> Mehr?